Eisenbahnromantik mit der Fichtelbergbahn

Eisenbahnromantik Bahnhof Neudorf

Eine Eisenbahnromantik mit der Fichtelbergbahn auf schmaler Spur können Sie noch täglich mit der Dampfeisenbahn im oberen Erzgebirge erleben. Die über 112-jährige Dame schnauft von Cranzahl bis nach Kurort Oberwiesenthal, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, Sommer wie Winter entlang ihrer reichlich 17 km langen Strecke. Bei gemütlicher Fahrt können Sie die landschaftlichen Schönheiten des Erzgebirges genießen. In einer Stunde Fahrzeit durchqueren Sie im Sehmatal und im Pöhlbachtal beschauliche Ortsdurchfahrten, dichte Fichtenwälder sä;umen den Schienenweg zwischen Neudorf und Hammerunterwiesenthal und lassen den mitreisenden Gast tief durchatmen.
Bei abwechslungsreicher Berg- und Talfahrt überwindet die Fichtelbergbahn nahezu 240 Höhenmeter und einige Brücken.

Eisenbahnromantik am Hüttenbachviadukt

Besonders beim überfahren des mächtigen, 110 m langen und 23 m hohen Hüttenbachviaduktes vor dem Fichtelberg Bahnhof ist echte Eisenbahnromantik zu spüren.
Wanderfreunde können ihren Ausflug zur Fichtelbergbahn mit einer Wanderung entlang des Erlebnispfades Bimmelbahn kombinieren, der weitestgehend parallel zur Strecke der Fichtelbergbahn verläuft. Genießen Sie eine Fahrt mit der Fichtelbergbahn und lassen Sie sich in nostalgischer Atmosphäre und reizvoller Landschaft verzaubern. Reisen Sie mit der täglich dampfbetriebenen Fichtelbergbahn in die höchstgelegene Stadt Deutschlands nach Kurort Oberwiesenthal. Vom einstmals dichten Netz der Schmalspurbahnen im Erzgebirge künden auch zahlreiche Sachzeugen, die Sie bestaunen können.

Tipp: In der gemütlichen Atmosphäre der beiden Bistrowagen genieß;en Sie die Fahrt zum Beispiel bei einem frischen Bier und einem Imbiss oder Kaffee und Kuchen - so wird die Fahrt zu einem bleibenden Erlebnis mit Ihren Eisenbahnfreunden. Die Bistrowagen bieten jeweils Platz für 30 Personen.
Neben den täglich verkehrenden Planzügen werden noch verschiedene Sonderzüge mit Rahmenprogramm zu festen Terminen. Aber auch für Gruppen auf Anfrage durchgeführt, so zum Beispiel am Ostersonntag, zu Himmelfahrt, Mondscheinfahrten in den Sommermonaten oder der Nikolaussonderzug.
Täglich verkehren Dampfplanzüge zwischen Cranzahl und Kurort Oberwiesenthal. Der genaue Fahrplan ist der Kursbuchstrecke 518 zu entnehmen. Fahrpreise laut geltendem Tarif.

Fahrplan/ Tarife Fichtelbergbahn

Angebote im Überblick:
Dampfeisenbahn zwischen Cranzahl und Kurort Oberwiesenthal:
täglicher Betrieb, zwei Bistrowagen mit je 30 Sitzplätzen, Souvenirverkauf- auch im Internet,
Geschenkgutscheine.
Sonderzüge mit Rahmenprogramm zu festen Terminen, z. B. Ostersonntag, Himmelfahrt, Mondscheinfahrten oder Nikolaussonderzug sowie auf Anfrage.
Alte Kirchen und Fachwerkäuser befinden sich an den Strecken der Erzgebirgsbahn, genauso wie Zeugen der sächsischen Industrie und nicht zuletzt der Eisenbahngeschichte. Historisches gibt es im Erzgebirge viel zu entdecken. Burgen und Schlösser erzählen so manche Geschichte über das Leben von früher. Allein mit der Zschopautalbahn (Chemnitz-Annaberg-Cranzahl-Bärenstein) erreicht man die Augustusburg, die Burg Scharfenstein, das Schloss Wolkenstein, die St. Annenkirche und die Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz sowie den Frohnauer Hammer.

Was wäre das Erzgebirge ohne seine Bergbautraditionen

Zahlreiche Besucherbergwerke entführen in die faszinierende Welt unter Tage. Sie lassen Berggeister auferstehen, laden zu Gaudi, Abenteuer und Spaziergängen in die Vergangenheit ein. Viele Bergwerke und Zeitzeugen von einst können Sie mit der Erzgebirgsbahn in den Regionen um Annaberg, Marienberg, Aue, Schlema und in vielen weiteren Orten erreichen. Lassen Sie sich im Frohnauer Hammer, der Olbernhauer Saigerhütte, dem Besucherbergwerk Pöhla und vielen anderen von den rätselhaften Geschichten rund um den Bergbau, verzaubern.

Erleben Sie unvergessliche Urlaubstage im Erzgebirge!

bahn-0004.gif von 123gif.de
Karte Sachsen

geschichtliches zur Eisenbahnromantik mit der Fichtelbergbahn

Eisenbahnromantik Geschichte Bimmelbahn Eisenbahnromantik Geschichtliches Bimmelbahn

Eisenbahnromantik Lokomotive


©2007 - 2017 ferienhaus-ziller de