Region oberes Erzgebirge - dass muss man gesehen haben

Wer seinen Urlaub in der Region Erzgebirge im Ferienhaus mit Familie im oberen Erzgebirge verbringt, der kann nicht nur in der Vergangenheit stöbern, sondern zugleich das moderne Erzgebirge kennenlernen. Die Erschließung der Region Erzgebirge begann im 12. Jahrhundert mit der Entdeckung von Silbererz- und Zinnerzvorkommen. Noch heute prägt der Bergbau die Ortschaften. Entlang der Sächsischen Silberstraße von Zwickau über Freiberg nach Dresden reisen Sie auf den Spuren der Bergleute und entdecken sehenswerte Städte und kunstvolle Bauwerke. Im gesamten Erzgebirge stößt man auf Schaubergwerke und Bergbaumuseen - dass muss man gesehen haben.

Traumhafte Einblicke erwarten Sie in der Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz die eine große Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Eine der wohl bekanntesten ist dabei die Sankt Annen-Kirche. Noch vergleichsweise jung an Jahren ist dagegen die "Manufaktur der Träume" mit ihrer reichhaltigen Volkskunstsammlung welche zu einem märchenhaften Bummel ein lädt.

Mitten im Herzen der Altstadt geht es auf außergewöhnliche Reise in eine einzigartige Schatzkammer der Volkskunst. Aber vielleicht haben Sie ja auch Lust, in Ihrer freien Zeit kleine Kunstwerke selbst zu kreieren. Auch das ist in der Bergstadt möglich. Das Haus des Gastes „Erzhammer" erwartet Sie mit seiner Klöppel- und Schnitzschule. Und mal ehrlich, gehört es nicht einfach zum Erzgebirge dazu, den Geruch von Holz zu verspüren und einmal höchstpersönlich das Schnitzmesser in die Hand zu nehmen? Wer mehr die filigranen Dinge liebt, der kann sich in der Klöppelschule ausprobieren. Denn immerhin ist Annaberg-Buchholz die Wiege des Spitzenklöppelns. Volkskunst in allen Facetten, interessante Gebäude, Bergwerke oder Museen finden Sie im Oberen Erzgebirge überall. Entdecken Sie die Annaberger „Unterwelt" oder staunen Sie über die einzigartige Historie des Frohnauer Hammers.

Interessante Gebäude, Bergwerke oder Museen finden Sie im Oberen Erzgebirge überall. Flüsse und Bäche durchziehen als Wasseradern das Erzgebirge. Seitaltersher waren sie nicht nur Quell des Lebens, sondern auch Grundlage für die Ansiedlung von Städten.


Empfehlung

Bei einem Besuch der Schauwerkstätten und Manufakturen im Spielzeugdorf Seiffen können Sie in die außergewöhnliche Welt der Kunsthandwerker und Spielzeughersteller eintauchen und die aufwändige handwerkliche Fertigung hautnah miterleben. Besonders stimmungsvoll ist es in Seiffen in der Adventszeit, dann bietet das Weihnachtsdorf seinen ganzen Charme auf und nicht nur Weihnachtsmarkt und Bergparaden laden ein. Das Spielzeugmuseum begeistert wieder mit seiner Weihnachtssonderschau und versprüht in der schönsten Zeit des Jahres genau wie die Seiffener Kirche, besonders während der zahlreich stattfindenden festlichen Advents- und Weihnachtsmusiken, ein besinnliches Flair. Teilweise über zweihundert Jahre alt sind die typisch erzgebirgischen Häuser, Scheunen, Schuppen und technischen Anlagen im Freilichtmuseum in Seiffen. Alle Gebäude in der kleinen Streusiedlung sind innen und außen Originale und so kann man einen lebendigen Eindruck vom erzgebirgischen Leben im 19. Jahrhundert bekommen. Dabei steht besonders die historische Holzbearbeitung im Mittelpunkt.


Sie wollen Bewegung und faszinierende Natur?

Bitteschön, auch dies hat das Erzgebirge in Hülle und Fülle zu bieten. Gut ausgebaute Rad- und Wanderwege, Täler, Wälder und natürlich schneesichere Pisten - für einen Aktivurlaub ist die Region Erzgebirge wie geschaffen.


immer eine Reise wert - Urlaubsregion oberes Erzgebirge - dass muss man gesehen haben

bergmann
Erzgebirge zur Weihnachtszeit
Wanderwege
Schloss Augustusburg
region oberes erzgebirge Bergmannsaufzug
region oberes erzgebirge Orgelpfeifen scheibenberg
Blick zum Fichtelberg
Rundkirche Seiffen
©2007 - 2017 ferienhaus-ziller de
das Reiseverzeichnis
Sitemap